Schäden an vereinseigenen Sportstätten gehen in die Millionen

Sportanlage des SC Rot-Weiß Ahrem

Mittlerweile sind die ungefähren Schadensummen von unseren betroffenen Mitgliedsvereinen ermittelt worden.
Ca. 3,35 Mio. € betragen die Schäden an den eigenen Sportstätten. Auch die Schäden an den kommunalen Sportanlagen, die von den Vereinen genutzt werden, sind erheblich.  Wir hoffen auf schnelle und unbürokratische Hilfe! Mit Spendengeldern alleine ist ein Wiederaufbau der Infrastruktur nicht möglich! Im Rahmen unserer Bemühungen wenden wir uns auch direkt an den Vorstand des Landesportbundes Nordrhein-Westfalen und            an  die Staatssekretärin für Sport Andrea Milz.

Scroll to Top